Samstag, 20. Oktober 2018
Notruf: 112

Drohne übergeben

Am Mittwoch Abend war die Übergabe der vom Förderverein beschafften Drohne an die Feuerwehr Kusel.

Die Drohne hat der Verein mit Spenden meherer Unternehmen aus Kusel beschafft um diese später der Feuerwehr zur Verfügung zu stellen. Die Drohne ist mit einer Wärmebild /Restlichkamera bzw. einer 4K Kamera ausgestattet.

Die Drohne wird genutzt z.B. bei einer Personensuche, um diese schneller zu finden, dient aber auch bei größeren  Einsatzlagen um sich ein Bild von oben zu machen und ggf. ein weinteres Vorgehen zu planen.

Zur Zeit bilden wir 8 Personen aus, die diese Drohne im Einsatzfall fliegen dürfen. Updates hierzu folgen.

Den Spendern nochmal Herzlichen Dank.


Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Feuerwehr Kusel

Am Donnerstag den 29.03.2018 fand in der Feuerwache in Kusel die Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Feuerwehr Kusel statt.

In diesem Jahr standen Neuwahlen der Vorstandschaft auf der Tagesordnung.

1. Vorsitzender          Florian Weingarth

2. Vorsitzender          Marcus Fuchs

Kassenwart                Uwe Emrich

Schriftführer               Benjamin Martin

Beisitzer                     Jürgen Oster, Sebastian Jung, Sabrina Göres

 

 

Verkehrsinfortmation zu den Bauarbeiten in der Haischbachstraße

Am Montag, den 26. Februar beginnen die Bauarbeiten zur Erneuerung der Brücke über die Haischbachstraße in Kusel.
Während der ca. viermonatigen Bauzeit wird die Fahrbahn im Brückenbereich größtenteils einspurig befahrbar bleiben.

WICHTIG:
Für einen Teil der Arbeiten ist jedoch eine Vollsperrung der Straße unumgänglich – in der Zeit vom 5. bis zum 9. März 2018 und voraussichtlich vom    22. Mai bis zum 1. Juni 2018 ist die Durchfahrt voll gesperrt. Während dieser Zeit erfolgt die Umleitung über die bundeswehreigene Straße               (über Mayweilerhof). Die Umleitungsstrecke wird entsprechend ausgeschildert.

Der Anliegerverkehr (kein Schwerlastverkehr) kann über die Straße ‚Vogelsang‘ erfolgen. Hier wird während der Vollsperrungszeiten im Einbahnstraßenbereich eine Ampelanlage installiert.

Fußgänger und Radfahrer können den Fritz-Wunderlich-Radweg (Zu/Abgang Parkplatz – Zu/Abgang Vogelsang) während der o.g. Vollsperrungszeiten nutzen.

Der Parkplatz am Bahndamm ist während der gesamten Bauzeit nur eingeschränkt nutzbar.

Quelle: Kreisverwaltung Kusel

Die Rettungsgasse



Immer wieder in den letzten Wochen sehen und hören wir, dass Rettungskräfte durch das nicht bilden einer Rettungsgasse behindert werden. Dies kostet wertvolle Zeit bei der Anfahrt zur Einsatzstelle.

Oft entscheidet diese Zeit, die die Rettungskräfte, egal ob Rettungsdienst , Feuerwehr oder andere Organisationen somit selbst im Stau stehen um Leben und Tot.

Denken Sie daran: Bei einem Stau auf mehrspurigen Straßen sind alle Autofahrer verpflichtet, die Rettungsgasse freizumachen. Dabei ist die Rettungsgasse immer zwischen dem linken und den übrigen Fahrstreifen zu bilden.  

Fahren Sie also auf dem linken Fahrstreifen, so weichen Sie nach links aus. Sind Sie auf einem der übrigen Fahrstreifen unterwegs, so fahren Sie nach rechts. Jeder Autofahrer sollte daran denken, dass im Notfall keine Zeit verloren werden darf.

 

Hier sehen Sie noch 2 Fotos unserer Dashcam des HLF bei der Einsatzfahrt zu einem Verkehrsunfall auf der BAB 62.

Neues MTF der FF Kusel

Die Feuerwehr Kusel erhielt Mitte Januar 2018 ein neues Mannschaftstransportfahrzeug, kurz MTF.

Das Fahrzeug dient zum Transport der Mannschaft und wird von der Jugendfeuerwehr genutzt, dient aber auch für Besorgungs- und Botenfahrten.

Details zum neuen Fahrzeug und unserem restlichen Fuhrpark finden Sie unter dem Punkt Über Uns > Fahrzeuge.

 

Führungsstaffel der neuen VG Kusel-Altenglan trifft sich

Am Mittwoch den 24.01.2018 fand die erste Zusammenkunft der Führungsstaffel der neuen Verbandsgemeinde statt.

Auf dem Dienstplan standen die Aufgaben der Führungsunterstützung, rechtliche Grundlagen sowie das Kennenlernen der zusätzlichen Führungsmittel die zur Verfügung stehen.
Es erfolgte z.B. eine Einweisung in den ELW 1 der FF Kusel und in das Dokumantationsprogramm "ERIKA" das die Führungseinrichtungen der beiden Wehren Kusel und Altenglan ab sofort nutzen werden.

 

Tag der offenen Tür am 05.11.2017

Am 1. Sonntag im November veranstaltete die Feuerwehr Kusel auch in diesem Jahr wieder Ihren Tag der offenen Tür.

Alle Besucher konnten sich die Feuerwache und die Fahrzeuge der Feuerwehr Kusel anschauen und natürlich auch erklären lassen, zu den Attraktionen in diesem Jahr zählten eine Hüpfburg für die "kleinen" Besucher aber auch die Rundfahrten mit dem Feuerwehrauto fanden großen Zuspruch. Die Firma Schatto zeigte den Besuchern wie man mit einem Feuerlöscher einen Brand effektiv löschen kann. Für das leibliche Wohl wurde auch bestens gesorgt mit "Gefüllte Knepp" oder auch Bratwürsten, die auch wie in den letzten Jahren, recht schnell vergriffen waren.

Beim feierlichen Teil des Tages wurden durch den Verbandsbürgermeister Dr.Stefan Spitzer diverse Ehrungen, Bestellungen und ein Entlassungen durchgeführt.

Das Silberne Feuerwehr-Ehrenzeichen für 25 Jahre Feuerwehr Dienst erhielten Alexander Gay (FF Reichweiler) Bernd Kunz (FF Reichweiler) und Simone Neise (FF Reichweiler). Befördert wurden Andre Dauber (FF Kusel / Feuerwehrmann) Katrin Stanietz (FF Kusel / Feuerwehrfrau) Lukas Hoffmann (FF Kusel / Brandmeister) Mirko Kudjer (FF Kusel / Brandmeister), Bestellt zum Firt Responder wurden Miriam Pfeiffer und Laura Wagner. Aus dem Feuerwehr Dienst ausgeschieden ist nach 47 Jahren Werner Fauß der FF Thallichtenberg. Werner Fauß war seit 1970 aktiv bei der Feuerwehr im Dienst und scheidet mit dem 63 Lebensjahr aus dem aktiven Dienst nun aus.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen