Donnerstag, 18. Januar 2018
Notruf: 112
EKL Kleineinsatz
Einsatzart: EKL Kleineinsatz
Kurzbericht: Absicherung einer Gefahrenstelle
Einsatzort: Industriestraße, Kusel
Alarmierung: Alarmierung per Funkmelderalarm
am Samstag, 30.12.2017, um 16:07 Uhr
Einsatzdauer: 58 Min.
Mannschaftsstärke: 6
Fahrzeugführer: J. Oster
Einsatzleiter: -
Organisationen: Feuerwehr Kusel
Polizei Kusel
eingesetzte Kräfte: Einsatzfahrzeuge:
ELW 1 (Feuerwehr Kusel)     Feuerwehreinsatzzentrale (Feuerwehr Kusel)   Streifenwagen (Polizei Kusel)  
Einsatzbericht:

Die ILS Kaiserslautern alarmierte die kleine Gruppe der Feuerwehr Kusel mit dem Stichwort "Amtshilfe für die Polizei, Absicherung einer Gefahrenstelle" in die Industriestraße nach Kusel auf Höhe der Autoteile Jakobs Filiale. Nach mehrmaligem Abfahren der Industriestraße mit dem Einsatzleitwagen konnte keine "Gefahrenstelle" ausgemacht werden, sodass die Polizei zur Einsatzstelle gerufen wurde. Nach deren Eintreffen wurde uns die Einsatzstelle gezeigt. Dabei handelte es sich um 3 lose Betonplatten aus der Bordsteinrinne an welchen sich zuvor ein Autofahrer seinen PKW erheblich beschädigt hatte. Die Gefahrenstelle wurde mittels einer Warnbake abgesichert. Somit war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Einsatzfotos: