Freitag, 24. November 2017
Notruf: 112

 

Die Feuerwache der Stützpunktfeuerwehr Kusel:

 

Feuerwache Kusel

Die Stützpunktfeuerwehr Kusel verfügt an ihrem Standort am Hofacker 13 über 8 Stellplätze für folgende Einsatzfahrzeuge:

Kommandowagen, Einsatzleitwagen 1, Drehleiter Korb 23/12, Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 16/12, Löschgruppenfahrzeug 20/20, Tanklöschfahrzeug 16/25, Mannschaftstransportfahrzeug mit Ladefläche, Tragkraftspritzenfahrzeug. (Nähere Informationen unter der Rubrik "Fahrzeuge")

Wache

 

Fahrzeughallen

In den beiden Fahrzeughallen stehen die Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr Kusel bereit.

In der großen Fahrzeughalle stehen die Fahrzeuge für den ersten Abmarsch bereit. (Kommandowagen, Einsatzleitwagen 1, Drehleiter Korb 23/12, Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 16/12 und das Löschgruppenfahrzeug 20/20)

In der kleinen Fahrzeughalle befinden sich das Tanklöschfahrzeug 16/25, das Mannschaftstransportfahrzeug - Ladefläche und das Tragkraftspritzenfahrzeug.

Fahrzeughalle

Kleine halle

 

Umkleide

Umkleide mit direktem Zugang zu beiden Fahrzeughallen. Im Einsatzfall legen die Feuerwehrangehörigen hier ihre persönliche Schutzausrüstung an bevor sie die Fahrzeuge besetzen.

Umkleide

 

Feuerwehreinsatzzentrale

In der Feuerwehreinsatzzentrale (FEZ) laufen alle Fäden zusammen. Die FEZ wird nach der Erstalarmierung durch die Integrierte Leitstelle Kaiserslautern durch geschultes FEZ - Personal besetzt (1 - 2 Personen je nach Einsatzumfang). Dieses unterstützt den gesamten Einsatz im rückwärtigen Bereich. Zur Verfügung stehen hier Funkanlagen im analogen und digitalen Bereich, Einsatzsoftware, Alarmgeber, EDV, diverse Unterlagen und Gefahrgutliteratur.

FEZ 1

 

Schulungsraum

Im Schulungsraum finden in regelmäßigen Abständen Übungen, Aus - und Fortbildungen sowie Lehrgänge statt.

Schulungsraum

 

Atemschutzwerkstatt

In der Atemschutzwerkstatt werden alle Atemschutzgeräte der Verbandsgemeindefeuerwehr Kusel durch ausgebildete Atemschutzgerätewarte geprüft, gewartet, gepflegt und eingelagert beziehungsweise getauscht.

Atemschutzwerkstatt

Atemschutzwerkstatt 2

Drucken E-Mail